Ein deftiger Eintopf für kalte Wintertage

Keine Kommentare

Rindsgulasch mit Peperoni – ein Klassiker, der extrem einfach umzusetzen ist und sich zudem wie von selbst kocht. Ideal also, wenn man nicht so viel Zeit zum Kochen, aber doch etwas Zeit zum Schmoren übrig hat.

Rezept für 4 Personen:

Rindsgulasch mit Peperoni à la Anna

Zutaten:

  • 600 g Rindfleisch (z.B. von der Schulter) in Würfel geschnitten
  • 6 Stk. Peperoni (4 rote, 1 gelbe und 1 grüne) in feine Streifen geschnitten
  • 1 Stk. Fenchel, in Brunoise (kleine Würfelchen) geschnitten
  • 2 Stk. grosse, rote Zwiebeln in feine Streifen geschnitten
  • 3 Stk. Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 dl Bratensauce/Jus
  • 1 dl Rotwein
  • 1 dl Wasser
  • 3 EL Kikkoman Sojasauce
  • 1 EL Ungarischer Paprika
  • 2 EL Tomatenpüree
  • etwas Koriandersamen
  • Zimt
  • Kardamom
  • Szechuan Pfeffer
  • 100g Crème fraîche, als Garnitur

 

Zubereitung:

Die Rindfleischwürfel in einem Schmortopf mit wenig Olivenöl kurz heiss anbraten, sodass diese eine leichte Farbe annehmen. Danach rausnehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln im gleichen Topf anrösten, Peperonistreifen und Knoblauch beigeben, kurz mitbraten. Anschliessend den Fenchel und alle Gewürze einrühren – das Ganze kurz rösten. Tomatenmark hinzugeben und mit Rotwein ablöschen. Alles bis auf die Hälfte reduzieren, mit Wasser und Bratensauce auffüllen und mit Kikkoman Sojasauce abschmecken.

Das Fleisch wieder dazugeben und auf kleiner Stufe ca. 1½ – 2h schmoren.

 

Tipp:

  • Passt hervorragend zu Kartoffelstock oder anderen Kartoffelbeilagen
  • Als Garnitur kann man vom obigen Rezept 2 rote Peperoni schälen, diese Schale mit Olivenöl und Fleur de Sel mixen – et voilà, fertig ist das rote Öl, welches als Garnitur dient.

 

Die Köchin
Anna Kaiser
Kommentar verfassen