Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Mozzarella-Kaki-Carpaccio mit Trutenfilet Carpaccio neu erfunden

Aufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Vorspeise

Zutaten

Personen
1 kleiner Granatapfel
8 EL Kikkoman Ponzu Zitrone
5 EL Olivenöl
2 EL roter Balsamicoessig
frisch gemahlener Pfeffer
2 Packungen Mozzarella (à 125 g)
1 Kaki
1 kleine, aber dicke Zucchetti
1 frische Rande
400 g Trutenfilet
1 Ciabatta
4 Kugeln Vanilleglace

Zubereitung


Für das Dressing Granatapfel halbieren, die Kerne herauslösen und den Saft auffangen. Granatapfelsaft, -kerne, 4-5 EL Ponzu Zitrone, 2 EL Öl und Essig verrühren und mit Pfeffer würzen. 

Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Kaki und Zucchetti waschen. Rande schälen, waschen und mit Kaki und Zucchetti in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden oder hobeln und mit dem Mozzarella fächerartig auf Tellern anrichten. 

Trutenfilet waschen, trocken tupfen, schräg in dünne Scheiben schneiden, mit Pfeffer würzen und in 1 EL erhitztem Öl von beiden Seiten 3-4 Minuten braten. Trutenfleischscheiben mit übriger Ponzu Zitrone beträufeln und auf dem Carpaccio anrichten. 

Ciabatta in dünne Scheiben schneiden, in dem übrigen erhitzten Öl kurz von beiden Seiten rösten. Carpaccio mit dem Dressing beträufeln und mit dem Röst-Ciabatta servieren.  

Sind Sie sich sicher?