Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Burger mit PEPPADEW®, Baergfeuer und Kikkoman

Ein Burger-Patty, das es in sich hat!
Aufwand: 45 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Hauptgang

Zutaten

Personen
130 g Aubergine (1 mittelgrosse)
400 g Rindfleisch, gehackt (vorzugsweise aus der Schulter)
40 g PEPPADEW® wilde Paprika, abgetropft und fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Baergfeuer Chilisauce
1 EL Petersilie, fein gehackt
30 ml Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Zitrone, nur Saft
1 Prise Zimt, gemahlen
4 g Kreuzkümmel
20 Korianderkörner
1 Knoblauchzehe, mittelgross
15 Minzblätter, frisch

Zubereitung

Die Aubergine ganz im Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten garen und danach die Haut abziehen. Das Auberginenfleisch sehr fein hacken. Das Rindfleisch mit dem Auberginenfleisch sowie den restlichen Zutaten mischen, mit Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce würzen und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kleine Hacktätschli von ca. 50 g formen. Die Burger auf dem Grill bei mittlerem Feuer (vorzugsweise auf einer leicht beölten Grillschale oder Grillplatte) ca. 10 Minuten beidseitig grillieren.

Dazu passt zum Beispiel frisch gebackenes Focaccia, Salat, Grillgemüse oder gebratene Kartoffeln.

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?