Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Veganes Auberginen-Tatar

Ihr liebt vegane Gerichte?! Dann ist das folgende Rezept für Euch ein Muss!
Aufwand: 45 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Vegan
Hauptgang

Zutaten

Personen
Tatar
4 Auberginen
Olivenöl
2 Knoblauchzehen
4 Zweige Thymian
2 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
Pfeffer
Marinade
2 Schalotten, fein gehackt und in wenig Olivenöl kurz sautiert
3 Essiggurken, in feine Brunoise geschnitten
1 EL Kapern, gehackt
150 g Stokes Tomato Ketchup 300 g
10 g Senf
1 Zitrone
2 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
1 Schuss Cognac
Szechuan-Pfeffer
frischer Schnittlauch, fein geschnitten
frische Liasco-Petersilie, fein gehackt
rote Lebensmittelfarbe (nach Belieben)

Zubereitung

Auberginen halbieren, einschneiden, mit Olivenöl, Sojasauce und Pfeffer würzen. Mit Knoblauch einreiben und mit frischem Thymian bestreuen. Im Ofen bei 180° C ca. 1 Stunde garen, bis das Fleisch weich ist. Auskratzen und fein hacken. In einem Sieb abtropfen lassen. Für die Marinade Schalotten, Essiggurken, Kapern, Ketchup und Senf in einer Schüssel vermischen. Schale der Zitrone dazureiben. Mit Sojasauce, Cognac und Szechuan-Pfeffer abschmecken und anrichten. Um das Rot noch zu verstärken, kann zusätzliche Lebensmittelfarbe dazugegeben werden.

Tipp: In einen Ring füllen und flach streichen und erst dann ausgarnieren, so sieht es einem Fleischtatar verblüffend ähnlich. Ich serviere das Tatar mit Baguettescheiben, die ich mit Olivenöl, Thymian und Knoblauch röste.

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?