Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Aargauer Trüffel

Für die kalte Jahreszeit eine warme, glutenfreie Kartoffel-Lauch-Suppe
Aufwand: 45 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Vorspeise
Vegetarisch

Zutaten

Personen
300 g Kartoffeln, geschält
300 g Lauch mit Grün
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 dl Weisswein
6 dl Gemüsebouillon
500 ml Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
8 Spritzer Baergfeuer Chilisauce
1 dl Vollrahm
100 g kalte Butter
1 Prise Salz und Pfeffer
50 g kleine Kartoffeln mit Schale
3 dl Erdnussöl
1 Burgundertrüffel
1 dl Milch

Zubereitung

Die Zwiebeln mit dem geschnittenen, gewaschenen Lauch und den geschnittenen Kartoffeln andünsten. Knoblauch dazu geben und mit Weisswein ablöschen. Mit Gemüsebouillon auffüllen und die Sojasauce dazu geben.

Ca. 30 Min. am Siedepunkt weichkochen. Baergfeuer Chilisauce, Rahm und die kalte Butter dazu geben und alles mit dem Mixer verrühren bis die Suppe wunderbar sämig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die kleinen Kartoffeln mit der Schale zu Chips hobeln. Etwas Lauchgrün in längliche feine Streifen schneiden. Beides im Erdnussöl bei ca. 160 Grad knusprig frittieren und mit Salz abschmecken.

Anrichten

Suppe in ein Teller giessen. Milch erwärmen und aufrühren, den Schaum davon auf die Suppe anrichten. Mit den Kartoffel-Chips und dem Lauch garnieren. Dann nach Belieben Trüffel darüber hobeln.

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?