Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Chicken Teriyaki

die beste Lösung für ein saftiges Poulet
Aufwand: 20 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Hauptgang

Zutaten

Personen
120 g Frühlingszwiebel
3 TL Rohrzucker
4 TL ehrenwort. BIO Teriyaki Mischung für Teriyaki Sauce
100 ml Wasser
600 g Pouletflügeli
25 g Ingwer
3 Knoblauchzehen
2 kleine Zwiebeln
1 TL flüssigen Honig
25 ml Sherry (trocken)
Salz, Pfeffer
Sesamkörner

Teriyaki – eine Sauce, hauptsächlich aus Sojasauce, Mirin (Reiswein) und Zucker. Auch bekannt als DER Klassiker aus dem asiatischen Gebiet! Die Teriyaki Sauce wird zu Fleisch, Fisch oder Gemüse gegessen. 

Mit der ehrenwort. BIO Teriyaki Gewürzmischung musst du die Sauce nicht mehr kaufen, nein, sie entsteht ganz einfach in deiner Küche. Und jetzt noch besser: dein "homemade" Teriyaki kannst du ganz einfach auf deine Präferenzen abstimmen...

 

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen und quer klein schneiden. Nachher die Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und karamellisieren, indem du Rohrzucker in die Pfanne gibst. Die Zwiebeln ständig rühren, ansonsten brennt der Zucker an. Anschliessend die karamellisierten Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  2. 4 TL ehrenwort. BIO Teriyaki Gewürzmischung in eine Schüssel geben und mit 100 ml Wasser auflösen.
  3. Die Pouletflügeli von den Knochen lösen (falls vorhanden) und anschliessend in Streifen schneiden und in einen grossen Topf geben.
  4. Der Ingwer, Knoblauch und die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Die im Wasser aufgelöste Teriyaki Sauce zusammen mit dem Honig, Sherry, Salz und Pfeffer mischen. Der Ingwer, Knoblauch und die Zwiebeln hinzugeben. Alles zusammen über die Pouletflügeli giessen.
  6. Alles auf niedriger Stufe für ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.
  7. Das Chicken Teriyaki mit Sesam bestreuen und mit karamellisierten Frühlingszwiebeln garnieren.

Tipp: Für ein richtiges «asiatisches Feeling» einfach etwas Basmati-Reis oder knackiges Wok-Gemüse dazu servieren. 

Das ehrenwort. BIO Teriyaki Gewürz passt zu vielen Fleischsorten. Das Gewürzpulver einfach mit etwas Wasser anmischen, Kräuter und Gewürze zum Verfeinern verwenden und fertig ist eine feine Marinade oder Sauce.

Was ist der Unterschied zwischen Teriyaki und Sojasauce?
Bei der Teriyaki Sauce wird hauptsächlich noch Zucker und Mirin beigegeben, während die Sojasauce ungesüsst und rein aus Soja, Wasser, Weizen und Salz besteht. Durch die Zugabe von Zucker und weiteren Zutaten wird die Sauce dickflüssiger und wird deshalb eher als Marinade verwendet. 

Chicken Teriyaki

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?