Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Grillierte Spareribs

Marinierte Spareribs auf dem Grill
Aufwand: 1 Stunde
Schwierigkeit: Einfach
Hauptgang

Zutaten

Personen
900 g Schälrippchen vom Schwein
4 Knochblauchzehen
1 Ingwer (ca. 2.5 cm lang)
2 EL Stokes Tomato Ketchup
2 EL Reiswein oder trockenen Sherry
4 EL Kikkoman Teriyaki Marinade
2 EL Sonnenblumenöl

Planst du einen schönen Grillabend mit deinen Liebsten und suchst ein weiteres Fleisch Rezept für den Grill? Wir haben für dich ein perfektes Grill Rezept herausgesucht - grillierte Teriyaki Spareribs. Diese Rippchen brauchen wenige Zutaten und sind einfach in der Zubereitung - vor allem schmeckt dieses Rezept so gut!

Zubereitung

  1. Am Vortrag werden die Ribs mariniert. Für die Marinade werden alle vier Knoblauchzehen geschält und in einer Knoblauch-Presse zerdrückt. Den Knoblauch in eine Schüssel geben. Den Ingwer ebenfalls schälen, reiben und zum Knoblauch dazu geben. In die Schüssel wird noch 2 EL vom Tomaten-Ketchup (hierfür eignet sich Stokes bestens), Reiswein oder trockenen Sherry, die Kikkoman Teriyaki Marinade Sojasauce und Sonnenblumenöl hinzugefügt. Alle Zutaten miteinander vermengen bis eine gleichmässige Sauce entsteht. Einen Pinsel nehmen und die Spareribs mit der BBQ-Sauce einstreichen, so dass die Ribs von allen Seiten gut mariniert sind. Die Ribs in eine Auflaufform mit der Marinade geben und mit einer Klarsichtfolie oder Alufolie abdecken. Die Sparerips über Nacht im Kühlschrank lagern, so dass die Marinade schön in das Fleisch einziehen kann.
  2. Am nächsten Tag werden die Spareribs aus dem Kühlschrank genommen und in 2 cm grosse Stücke geschnitten. Danach den Backofen auf 190 Grad Celsius aufheizen. Die marinierten Spareribs über einer Schüssel abtropfen lassen und die restliche Marinade auffangen. Die restliche Marinade wird danach nochmals für den Grill verwendet. Anschliessend die Rippchen im Ofen für 30 Minuten bei 190 Grad Celsius braten.
  3. Die Rippchen werden aus dem Ofen genommen und anschliessend mit der restlichen Marinade nochmals eingestrichen und für nochmals ca. 10 Minuten auf dem Grill gebraten. Wichtig ist, dass die Ribs von Zeit zu Zeit gewendet werden. Danach die Rippchen vom Grill nehmen und schön anrichten. Voilà, das perfekte Rezept für ein saftiges BBQ.

Für dein perfektes Barbecue haben wir dir noch weitere feine Grill-Rezepte. Schau bei unseren Rezepten vorbei.

 Also ran an den Grill und En Guete!

 

Perfekte Spareribs mit viel Fleisch - wie geht das?

Es gibt verschiedene Stücke vom Schwein, welche für saftige Spareribs verwendet werden können. Einerseits gibt es die Baby Back Ribs, auch Loin Ribs genannt. Sie werden vom Bauch genommen und haben je nach Schnitt eher weniger Fleisch am Knochen, dafür ist das Fleisch einiges zarter. Die Schälrippchen, welche nach dem St. Louis Cut geschnitten werden, haben mehr Fleisch rund um die Rippen, da das Stück vom Rücken des Schweines stammt. Das Fleisch ist beim Louis Cut bissfester, enthält jedoch etwas mehr Fett.

 

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?