Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Tonkabohnen Glace mit Karamell-Chili-Popcorn

Eine süsse Abkühlung mit feinsten Aromen.
Zubereitung: 30 Minuten
Wartezeit: 3 Stunden
Gesamtzeit: 3 Stunden 30 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Dessert
Glutenfrei
Vegetarisch

Zutaten

Personen
Für das Tonkabohnen Glace
200 g Kondensmilch
2.5 dl Rahm
1 Stk. Tonkabohne, fein geraspelt
Für das Popcorn
50 g Popcorn Mais
20 g Öl
60 g Zucker
5 g Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
4 Spritzer Baergfeuer Chilisauce
1 Prise Chilipulver

Ein Silversterdessert mit dem Ihr eure Gäste verzaubern werdet! Kann gut ein paar Tage vorher vorbereitet werden um an Silvester nur noch Anrichten zu können! Die Glace basiert auf Kondensmilch. Das ist Milch, der mit einem speziellen Verfahren das Wasser entzogen wurde. In Südamerika und vielen anderen Ländern ein sehr beliebtes Produkt zur Herstellung von Süssem. In der Schweiz eher weniger bekannt, also probiert dieses sehr einfache, aber köstliche Glace aus.

Die Tonkabohne erinnert geschmacklich an Vanille. Nur in geringen Mengen verwenden da sie Gift enthält, ähnlich wie bei der Muskatnuss und sie einen sehr intensiven Geschmack hat. Alternativ könnt ihr gerne auch Vanille verwenden.

Zubereitung

  1. Die 2.5 dl Rahm mit der Rührmaschine steif schlagen.
  2. Die Kondensmilch und die ganz fein geraspelte Tonkabohne mit einem Schwingbesen gleichmässig vermischen und den geschlagenen Rahm vorsichtig unter die Masse heben.
  3. Die Masse in die gewünschte Form füllen, abdecken und sicherlich für ca. 3 Stunden in den Tiefkühler legen, damit es schön gefrieren kann.
  4. Der Popcorn-Mais in einer geeigneten Pfanne mit etwas Öl poppen lassen. Die Temperatur darf dabei nicht zu heiss sein, damit die Maiskörner nicht verbrennen und am Pfannenboden kleben.
  5. Das Popcorn auf die Seite stellen und die Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce, Baergfeuer Chilisauce und Chilipulver in einer separaten Schale mischen.
  6. Den Zucker in einem grossen Topf unter ständigem Rühren langsam karamellisieren lassen. Hier bitte aufpassen, dass der Zucker nicht am Pfannenboden kleben bleibt. Sobald der Zucker langsam geschmolzen ist, die Sojasauce-Chili Mischung zum Karamell dazu geben und mit der Kelle weiterrühren.
  7. Die Pfanne vom Herd nehmen, das Popcorn sofort beigeben und das Karamell gleichmässig verteilen. Alles trocknen lassen und mit dem Glace geniessen.

Tipp: Sollte die Luftfeuchtigkeit hoch sein, empfehle ich bis zur Verwendung das Popcorn in einem luftdichten Behälter zu verschliessen. Das Popcorn kann sehr gut ein paar Tage vor Silvester hergestellt werden.

Autor:

"Unsere Familie liebt diesen Dessert bei einem gemütlichen Filmabend."

Mit einem Klick aufs Bild tauchst du in Anna's Welt ein!

Tonkabohnen Glace mit Karamell-Chili Popcorn

Produkte dazu

Zahlung und Lieferung

Sind Sie sich sicher?