Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Vegane Tacos

Mexikanische Tacos - so wie sie am besten schmecken
Zubereitung: 50 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Hauptgang
Vegan
Glutenfrei
Vegetarisch
Mexikanisch

Zutaten

Personen
12 Stk. Weizentortillas (ca. 15cm)
390 g vegane Chunks (Fleischersatz)
300 g Mais
200 ml veganer Sauerrahm
1 g Eisbergsalat, in Streifen geschnitten
0.2 Stk. Rotkraut, in Streifen gehobelt
2 EL Wasser
1 EL Kikkoman salzreduzierte Sojasauce
Salz, Pfeffer
geräuchertes Paprikapulver
zum Braten Rapsöl
zum Garnieren frischer Koriander
zum Garnieren rote Zwiebel (fein gehackt)
nach Belieben Baergfeuer Chilisauce
Guacamole
2 Stk. Avocado
0.2 Stk. rote Zwiebel (fein gehackt)
0.5 Stk. Limettensaft
Salz
frischer Koriander
Chimichurri
1 Bund Petersilie, fein geschnitten
1 Stk. Knoblauchzehe
0.5 Stk. Chilischote, fein gehackt
0.5 Stk. grüne Peperoni, in Würfel geschnitten
0.5 TL Apazote (optional)
2 EL Kräuter-Essig
1 EL Zitronensaft
1 dl Rapsöl
Salz, Pfeffer

Für die besten Tacos musst du nicht auf Mexiko reisen, denn das Gericht kannst du ganz einfach zu Hause zubereiten. Diese mexikanische Spezialität wird bei uns vegan und glutenfrei umgesetzt. Auch hier kann das Rezept mit individuellen Zutaten gepimpt werden, ganz egal ob Tomaten, Bohnen, Salat, Käse, Salsa oder anderem Gemüse.

Guacamole

  1. Die beiden Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  2. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit dem Saft einer halben Limette und dem Salz zur Avocado dazugeben.
  3. Mit einer Gabel oder einem Schwingbesen die Avocado zerdrücken, bis die Guacamole gleichmässig und cremig ist.
  4. Die Masse mit Salz abschmecken und den gehackten Koriander dazugeben. Alles nochmals gut mischen und die Guacamole abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Wenn du die Guacamole nicht gleich benötigst und einige Stunden vorher zubereitest, lege den Kern einer Avocado wieder in die Guacamole. So bleibt sie schön grün und wird nicht gleich braun.

Chimichurri

  1. Ein Bund Petersilie, eine Knoblauchzehe und eine halbe Chilischote waschen und mit einem scharfen Küchenmesser klein hacken. Eine halbe Peperoni in feine Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
  2. Apazote, Kräuter-Essig, Zitronensaft und 1 dl Rapsöl ebenfalls in die Schüssel geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Füllung

  1. Etwas Rapsöl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Den veganen Fleischersatz dazu geben und für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Die Maiskörner waschen und ebenfalls in die Pfanne geben. Für weitere fünf Minuten braten. Alles mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken. Mit Wasser und Kikkoman salzreduzierter Sojasauce ablöschen und zur Seite stellen.

Anrichten

  1. Die Mais-Tortillas im Ofen erwärmen und die warmen Tortillas auf die Arbeitsfläche legen. Mit veganem Sauerrahm bestreichen. Am Rand jedoch ca. einen halben Zentimeter frei lassen. Die Fleischersatz-Mais-Mischung auf den Tortilla geben. Etwas Eisbergsalat in feine Streifen schneiden und darauf legen. Zum Schluss die Guacamole und das Chimichurri draufgeben und mit ein paar Blätter Koriander garnieren.
  2. Der Tortilla in der Mitte falten und direkt mit den Händen essen.

Tipp: Um die bereits gebogene und «übliche» Taco-Form zu erhalten, verwende hierfür einfach eine Muffinbackform. Drehe diese um und stelle die Tortillas in die Zwischenräume der Form. Die Tortillas so mit der Backform in den Ofen stellen, bis sie etwas hart werden. Hier muss beim Befüllen einfach aufgepasst werden, dass die Tortilla Blätter nicht brechen.

Variationen: Für alle Fleischliebhaber kann auch ganz einfach anstatt Fleischersatz, Poulet, Rindfleisch oder Chorizo verwendet werden. Wer gerne pikant isst, darf auf jeden Fall noch Chili schneiden oder etwas Baergfeuer Chilisauce dazugeben.

Nice to know: Da die Mais-Tortillas glutenfrei sind, ist der Taco eine perfekte Option für alle, die Zöliakie haben.

vegane Tacos mit Chimichurri

Autor:

"Diese Tacos stillen nicht nur meinen Hunger, sondern gehören auch zu meinen absoluten Lieblingen."

Mit einem Klick aufs Bild tauchst du in Nico's Welt ein!

Produkte dazu

Zahlung und Lieferung

Sind Sie sich sicher?