Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Creme Brulée

Creme Brulée nach traditionellem Rezept
Aufwand: 15 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Dessert
Vegetarisch

Zutaten

Personen
1 Vanilleschote
200 ml Vollmilch
250 g Schlagrahm
4 Eigelbe
40 g ehrenwort. BIO Exotische Verführung Tonkabohnen Zucker
zum Karamellisieren ehrenwort. BIO Exotische Verführung Tonkabohnen Zucker

Die bekannte Creme Brulée mit einem Zusatz an Geschmack – bedeckt mit einer Tonkabohnen Zuckerschicht… wir schweben auf Wolke sieben.

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote mit einem Messer der Länge nach aufschneiden und das Mark zusammen mit der Milch in eine Pfanne geben. Die Schale der Vanilleschote auch beigeben, dass der Geschmack noch intensiver wird.
  2. Die Milch mit der Vanille leicht aufkochen. Anschliessend den Topf vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten mit dem geschlossenen Deckel stehen lassen.
  3. Den Backofen auf ca. 140°C Ober-/Unterhitze (Umluft:120°C) vorheizen.
  4. Den Schlagrahm zur Milch geben und alles nochmals kurz unter ständigem Rühren erhitzen. Dabei darf es nicht kochen. Die Vanilleschote entfernen.
  5. Die 4 Eier aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiss trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen und die Milchmischung anschliessend unter ständigem Rühren dazugeben. Vier feuerfeste Porzellanförmchen in eine grosse Auflaufform stellen.
  6. 500 ml heisses Wasser in die Auflaufform geben. Die vier Porzellanschalen sollten ca. zu zwei Drittel im Wasser stehen. Die Creme Brulée Masse gleichmässig auf die vier Porzellanförmchen verteilen. Anschliessend die ganze Auflaufform für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen.
  7. Sobald die 40 Minuten vergangen sind, den Backofen abstellen und die vier Porzellanförmchen für ca. 2 Stunden kühl stellen.
  8. Die Porzellanförmchen aus dem Kühlschrank nehmen und pro Form ca. 2-3 Teelöffel ehrenwort. BIO exotische Verführung darauf streuen. Anschliessend mit einem Flambier Gerät den Zucker schmelzen lassen, bis eine braune Kruste entsteht.

Wieso wird die Creme Brulée in den Ofen gestellt?
Die Eier brauchen Wärme, damit sie fest werden können. Durch das Stocken im Ofen beginnt die Creme Brulée fest zu werden, da sie, anders wie beim Panna Cotta, Eier enthält.

 

Was ist Tonkabohne?
Tonkabohnen sind die Samen eines Tonkabaums, welcher vor allem im nördlichen Südamerika und Afrika angebaut wird.

Die Tonkabohne ist in der Schweiz bisher nicht sehr bekannt. Sie ähnelt geschmacklich einer Mischung aus Vanille und Marzipan und wird deshalb auch oft als Vanilleersatz eingesetzt. Sie sind sehr geschmacksintensiv und bereits eine kleine Prise genügt, um den Desserts eine feine und etwas andere Vanille-Note zu verpassen.

Passend zu einem Dessertplausch passt hier der Pumpkin Spice Latte mit unserem ehrenwort. Halloween Gewürz. Hier haben wir weitere tolle Dessert-Rezepte für dich bereit:

Creme Brulée mit Tonkabohnen Zucker

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?