Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Eier Zwiebel Curry

Ein einfaches Curry von Magsfrisch
Zubereitung: 40 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Hauptgang
Vegetarisch
Asiatisch

Zutaten

Personen
2 Stk. gelbe Zwiebeln
1 EL Ingwer-Knoblauchpaste
1 EL Currypulver
2 EL Olivado flüssiges Kokosöl
1 TL Tamarindenpaste
500 ml Kokosmilch
3 Stk. Eier
200 g Basmatireis
50 g Gurken (in Essig eingelegt)
Salz, Pfeffer
zum Garnieren Koriander
zum Garnieren Sesam

Du bist auf der Suche nach einem leichten Mittagessen oder Abendessen. Dann bist du hier genau richtig. Nicole von Magsfrisch weiss genau, wie man ein feines Curry auf den Tisch zaubern kann – und das mit dem höchstem Genusslevel. Das Curry besteht auf der Basis von Basmatireis und verwandelt sich durch die Zugaben von Ingwer, Gurken und Zwiebeln in ein richtiges Powergericht. Wie du es ganz einfach nachkochen kannst, siehst du hier:

Zubereitung

  1.  Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
  2. 200 g Reis waschen und im heissen Wasser oder einem Reiskocher kochen.
  3. Nimm eine Bratpfanne zur Hand und gib etwas Olivado flüssiges Kokosöl in die Pfanne. Sobald das Kokosöl heiss ist, die Zwiebeln, die Ingwer-Knoblauch Paste und das Currypulver auf hoher Stufe anbraten.
  4. Die gewürzten Zwiebeln mit Tamarindenpaste und Kokosmilch ablöschen und für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Eier in eine mit Wasser befüllte Pfanne geben und für ca. 6 bis 7 Minuten wachsweich kochen. Besonders fein wird es, wenn das Eigelb bei Aufschnitt noch etwas weich und flüssig ist.
  6. In der Zwischenzeit kurz prüfen, ob das Reis al dente ist. Wenn ja, das Wasser ableeren und den Reis warm halten.
  7. Das Wasser von den Eiern ableeren, Eier schälen und als ganzes in die Curry Sauce geben und nochmals für wenige Minuten weiter köcheln.
  8. Die Gurke und die restliche halbe Zwiebel waschen und in kleine Stücke schneiden.
  9. Den Reis in einer Schüssel oder auf einem Teller servieren, das Curry darüber geben und anschliessend mit den Gurken- und Zwiebel-Pickles servieren. Die Eier in der Mitte aufschneiden und die Reisbowl mit Koriander und Sesam garnieren.

Tipp: Wenn die Eier nur für ca. 6 bis 7 Minuten im Wasserbad köcheln, sollte das Eigelb innen noch etwas flüssig sein.

Diese feine Eier-Curry Bowl macht Lust auf mehr? Dann schnuppere mal bei diesen Rezepten rein:

Rezept und Bilder von: Magsfrisch

Eier Zwiebel Curry von Magsfrisch

Autor:

"Purer Comfortfood - I like!"

Mit einem Klick auf's Bild tauchst du in Nicoles Welt ein!

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?