Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Fondue mit Sojasauce und Whisky

Das Schweizer Nationalgericht, asiatisch angehaucht.
Zubereitung: 15 Minuten
Wartezeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Hauptgang
Vegetarisch
Schweizer Küche

Zutaten

Personen
400 g Käsemischung halb/halb (z.B. Greyerzer/Freiburger Vacherin)
1 Stk. Knoblauchzehe
280 g Weisswein
40 g Whisky
16 g Maizena
24 g Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
3 Prisen schwarzer Pfeffer, gemahlen
1 KL Natron
0.5 Stk. Frühlingszwiebel (grüner Teil

Adieu Schweizer Heimat. Dem klassischen Schweizer Nationalgericht, dem Käsefondue, wird etwas mehr Pepp verliehen. Die Zugabe von würzigem Schweizer Käse ergibt die perfekte Kombination.

Käsefondue

  1. Die Knoblauchzehe schälen und mit einem Messer fein hacken. Die Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden und zur Seite legen.
  2. Das Maizena im Whisky anrühren.
  3. 400g Käsemischung im Fondue Topf auf dem Herd erhitzen. Ich habe für das Rezept 200g Greyerzer und 200g Freiburger Vacherin verwendet. Du kannst natürlich auch eine andere Käse- oder Fertigmischung nehmen.
  4. Umgehend danach den Knoblauch, Weisswein, Whisky-Maizena Mischung und die Sojasauce in die Fondue-Caquelon geben. Alles zusammen bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Käsemischung immer wieder rühren, damit nichts am Pfannenboden anbrennt.
  5. Sobald der Käse flüssig und heiss ist, mit Pfeffer abschmecken und höchstens ein Espressolöffel Natron zur Käsemischung geben.
  6. Die Pfanne vom Herd nehmen und auf den Kocher stellen. Das Fondue mit den Frühlingszwiebelringen garnieren und sofort geniessen.

Variationen: Liebst du pikante Gerichte? Dann schneide einfach noch etwas Chili oder Koriander ab und füge es zu Beginn ins Käsefondue hinzu. So kann der Chili und Koriander noch etwas einkochen und der Geschmack verteilt sich besser. 

Tipp: In jedem Käseladen kann bequem die gewünschte Menge und Mischung an Käse bestellt werden. Genug Auswahl hat es da auf jeden Fall.

Zum Fondue kann klassisch Brot gereicht werden – vorgekochte Kartoffeln, Brokkoli oder Pilze sind eine gute Ergänzung.

Da das Fondue asiatisch angehaucht ist, wäre ein japanischer Whisky passend.

Nice to Know: Das Fondue kommt auch ohne Natron gut aus. Durch die Zugabe von Natron wird das Fondue jedoch luftiger und bekömmlicher. Aber Achtung, nicht zu viel dazu geben, sonst läuft es über.

Raclette oder Fondue? Eine wichtige Frage, die ziemlich schwer zu beantworten ist. Aber sind wir froh, dass das eine das andere nicht ausschliesst. Wir haben dir noch zwei Rezepte mit Raclettekäse bereit, damit auch Raclette Liebhaber nicht zu kurz kommen.

Autor:

"Ich liebe Fondue in aller Hinsicht. Vor allem mit einer guten Käsemischung und feinen Beilagen."

Mit einem Klick aufs Bild tauchst du in Fabian's Welt ein!

Käsefondue mit Sojasauce und Whisky

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?