Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Parmesan Griess Gnocchi mit konfitierten Datterini-Tomaten und asiatischem Gemüse

Eine tolle Kombination aus italienischer und asiatischer Küche.
Zubereitung: 45 Minuten
Schwierigkeit: Schwierig
Hauptgang
Asiatisch
Vegetarisch
Italienisch

Zutaten

Personen
12 dl Wasser
250 g Hartweizendunst
1 Prise Salz, Pfeffer, Muskat
50 g Butter
75 g geriebener Parmesan
60 g Eigelb
1 kg Pak Choi
500 g Shiitake Pilze, geschnitten
300 g Datterini-Tomaten
250 g Sojasprossen
0.5 Stück Knoblauch und Zwiebel
1 Bund Koriander als Garnitur
1 Prise Mehl zum Melieren der Griesstaler
3 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 TL Olivenöl als Garnitur

Die italienische Küche trifft auf die asiatische Küche. Lass dich von diesem vegetarischen Rezept inspirieren und serviere deinen Gästen die selbstgemachten asiatisch angehauchten italienischen Klösschen anstelle der üblichen Gnocchi aus Kartoffeln. Einen Wok brauchst du aber trotzdem nicht zum Zubereiten dieses kreativen Rezeptes.

Zubereitung

  1. Koche in einem Topf Wasser, Salz, Butter, Muskat und Pfeffer auf.
  2. Danach vorsichtig den Hartweizendunst einrieseln und bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren ca. 10 Minuten im siedenden Salzwasser kochen, bis der Griess komplett aufgequollen ist und die Masse einem zähen Kartoffelpüree gleicht.
  3. In den zähen, heissen Brei zügig erst das Eigelb und dann den geriebenen Parmesan einrühren.
  4. Die Masse auf ein mit Folie ausgekleidetes Blech giessen, glatt streichen und mindestens 8 Stunden komplett durchkühlen lassen.
  5. Danach Griesstaler ausstechen oder mit dem Messer schneiden und wenn gewünscht als Gnocchi formen.
  6. Nun die frischen Tomaten im Ofen bei kleiner Hitze mit Olivenöl, Salz und Pfeffer konfieren.
  7. Die Griesstaler im Mehl wenden und von beiden Seiten knusprig in einer Teflonbratpfanne mit etwas Sonnenblumenöl braten. Danach zu den konfierten Tomaten in den Ofen warmstellen.
  8. Für das asiatische Gemüse Shiitake Pilze sautieren, gehackte Zwiebeln, gepresster Knoblauch und Pak Choi hinzugeben, einen kleinen Schuss Wasser in die Pfanne geben und dann mit Kikkoman Sojasauce und Pfeffer abschmecken.
  9. Die Pfanne von der Hitze nehmen und die Griesstaler auf die Teller verteilen. Eine Portion Gemüse auf die Griesstaler legen, etwas Fond aus der Pfanne über das Gericht löffeln und dann mit den Sprossen und dem Olivenöl vollenden und servieren.

Et voilà das Essen ist bereit – deinen Gästen wird dieses Gnocchi-Rezept mit asiatisch inspiriertem Gemüse schmecken. Da sagen wir wie in Italien nur "buon appetito". Auf unserer Seite findet ihr weitere kulinarische Rezepte. Bei uns hat es für jede Küche etwas Leckeres dabei. Momentan können wir unser veganes Auberginen-Tatar Rezept sehr empfehlen.

Nice to know: Du wolltest schon immer mal originale italienische Gnocchi aus Kartoffeln selber machen? Viele Zutaten brauchst du für das Gnocchi Grundrezept aus Italien nicht. Die Grundlage für den Gnocchi-Teig besteht meist aus vorgekochten mehligkochenden Kartoffeln, Mehl, Ei und oft wird auch Parmesan verwendet. Die Kartoffeln werden durch eine Presse gedrückt und mit Mehl und Eiern zu einer Masse verknetet. Anschliessend wird der Teig gerollt und geteilt und wieder gerollt, bis ein langer und dünner Strang entsteht, aus dem die Gnocchi in gewünschter Grösse ausgeschnitten werden können. Ab mit den Gnocchi in kochendes Salzwasser und schon können sie mit einer passenden Sauce genossen werden. Wer sie gerne kross mag, kann sie auch vorher noch anbraten.

Parmesan Griess Gnocchi mit konfitierten Datterini-Tomaten und asiatischem Gemüse

Produkte dazu

Zahlung und Lieferung

Sind Sie sich sicher?