Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

pikante Margarita

Margarita mit scharfem Salzrand
Zubereitung: 5 Minuten
Gesamtzeit: 5 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Apéro
Vegetarisch
Mexikanisch
Vegan
Glutenfrei
Getränke

Zutaten

Personen
3.5 cl Tequila
2.5 cl Cointreau
1 cl Limettensaft
1 Stk. Limette
1 Kaffeeteller feines Salz
1 Kaffeeteller Baergfeuer Chilisauce
5 Stk. Eiswürfel
1 Stk. Shaker

Margarita – DER Cocktail aus Mexiko. Die Margarita gehört zusammen mit Tequila Sunrise zu den bekanntesten Tequila Cocktails überhaupt. Was ihn aber besonders macht, ist der markante Salzrand am Margaritaglas und die vielen Improvisationsmöglichkeiten im Geschmack. Fruchtige, würzige Noten oder auch Frozen Margarita – dem mexikanischen Trendgetränk sind keine Grenzen gesetzt.

Zubereitung

  1. Etwas Salz auf einen Kaffeeteller streuen. Auf einen separaten Teller etwas Baergfeuer Chilisauce geben.
  2. Das leere Margaritaglas umgekehrt mit dem Rand auf den Baergfeuer Teller legen, sodass etwas Chilisauce am Rand ist. Gleich danach das Glas in das Salz legen, sodass das Salz am Rand haftet (siehe Bild).
  3. Die Eiswürfel in den Shaker geben und wenige Minuten warten, bis der Shaker etwas anläuft. Anschliessend mit dem Strainer/Barsieb das geschmolzene Wasser ableeren und die Eiswürfel im Shaker behalten.
  4. Tequila, Cointreau und Limettensaft in den Shaker geben und kräftig schütteln.
  5. Den Deckel vom Shaker entfernen und alles in das vorbereitete Margaritaglas (ohne Eiswürfel) giessen.
  6. Die Limette in Scheiben schneiden und den Cocktail damit garnieren.

Variationen: Für Frozen Margaritas werden alle Zutaten im Blender mit einer handvoll Crushed Eis gemixt und anschliessend serviert. Was willst du an einem heissen Sommertag noch mehr?

Nice to Know: Tequila wird aus dem Herzen der blauen Weber-Agave gewonnen und darf weltweit nur in fünf Regionen Mexikos produziert werden. Es gibt ihn in zwei Varianten – hell und dunkel. Der helle Tequila wird nach dem Herstellungsprozess nicht gelagert und direkt in Flaschen abgefüllt, während der dunkle Tequila zuerst in einem Eichenholzfass gelagert wird.

Margarita

Autor:

"Alles klar an der Bar - vor allem mit einer erfrischenden Margarita."

Mit einem Klick aufs Bild tauchst du in Fabian's Welt ein!

Produkte dazu

Zahlung und Lieferung

Sind Sie sich sicher?