Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Glasierte Teriyaki Chicken Wings

Die Grillsaison kann starten.
Zubereitung: 40 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Hauptgang
BBQ

Zutaten

Personen
800 g Chicken Wings
4 TL ehrenwort. BIO Teriyaki Grill-Rub
1 TL Knoblauchpulver
1 Schuss Wasser
1 Schuss Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
1 Schuss Honig
zum Garnieren Sesam
zum Garnieren Frühlingszwiebel

Der Grill wurde bereits vom Keller auf den Balkon geholt, ausgepackt und ist nun ready für den ersten Gebrauch. Da können wir dir mit dem Rezept bereits helfen: Glasierte Chicken Wings umhüllt von einer würzigen Teriyaki Marinade – was willst du noch mehr an einem wunderschönen Tag.

 

Zubereitung

  1. Das ehrenwort. Teriyaki Grill-Rub, zusammen mit dem Knoblauchpulver, Wasser, Sojasauce und Honig in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  2. Die Chicken Wings aus dem Kühlschrank nehmen und die Marinade mit einem Pinsel auf die Chicken Wings geben und auf beiden Seiten bestreichen.
  3. Die Chicken Wings mit einem Tuch überdecken und abgedeckt für mindestens einer Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Nach der Kühlzeit die Pouletflügel noch einmal mit etwas Marinade bestreichen.
  5. Anschliessend die Wings auf dem Grill in direkter Flamme grillieren, bis sie eine braune, goldige Farbe erhalten, anschliessend auf indirekter Hitze gar werden lassen. Achtung: Das Pouletfleisch muss durchgebraten sein, da ansonsten Krankheiten wie Salmonellen etc. auftauchen können.
  6. Die Pouletflügel für eine kurze Zeit auf dem Grill lassen, bis die aufgetragene Marinade etwas trockener wird. Anschliessend das Fleisch mit der restlichen Marinade glasieren. Das heisst, in regelmässigen Abständen und auf beiden Seiten etwas Marinade über das Fleisch giessen und weiter grillieren.
  7. Das Poulet vom Grill nehmen und mit etwas Sesam und geschnittenen Frühlingszwiebel anrichten.

Variationen: Die Teriyaki Chicken Wings passen zu fast allen Gerichten, wo auch Poulet eingesetzt werden kann. Serviere dazu zum Beispiel einen frischen Salat, Teigwaren, Grillkartoffeln oder -gemüse. Da ist dir völlig freien Lauf gesetzt.

Nice to know: Die Chicken Wings mit Teriyaki können auch im Winter und ausserhalb der Grillsaison zubereitet werden. Nutze hierfür einfach den Backofen, anstelle des Grills.



Was ist der Unterschied zwischen Teriyaki und Sojasauce?
Um eine Teriyaki Sauce herzustellen, wird hauptsächlich noch Süssungsmittel in Form von Honig, Zucker etc. und Mirin beigegeben, während die Sojasauce ungesüsst und rein aus Soja, Wasser, Weizen und Salz besteht. Durch die Zugabe von Zucker und weiteren Zutaten wird die Sauce dickflüssiger und wird deshalb als Marinade verwendet. 

Wir konnten dich mit diesem einfachen Rezept begeistern? Dann schau doch mal bei unseren weitere Grillideen vorbei.

glasierte Teriyaki Chicken Wings

Produkte dazu

Zahlung und Lieferung

Sind Sie sich sicher?