Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Grillgemüse

Besser als vom Grill kann‘s nicht sein
Zubereitung: 30 Minuten
Wartezeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Grundrezepte
Vorspeise
Hauptgang
Glutenfrei
Vegetarisch
BBQ
Vegan

Zutaten

Personen
1 Bund grüne Spargel
1 Stk. Fenchel
1 Stk. rote Peperoni
2 Stk. Maiskolben, vorgekocht
1 Stk. Knoblauch
1 Stk. Zucchini
500 g Süsskartoffeln
2 grosse Kräuterseitlinge
1 Bund Basilikum
1 dl Kikkoman Poke Sauce
Fleur de Sel, Pfeffer
50 ml Olivenöl

Das Nationalgericht Hawaiis erobert den Schweizer Lebensmittelmarkt und ist DER aktuelle Foodtrend. Pokebowls bestehen aus gewürfeltem Fisch, Reis, Gemüse und diversen Dressings. Da kommt die Kikkoman Poke Sauce auf keinen Fall zu kurz. Aber diese passt nicht nur zu trendigen Pokebowls Variationen, sondern kann vielfältig eingesetzt werden. So liebt Jann diese dickflüssige aromatische Sauce zum Beispiel auf dem Grillgemüse. Er zeigt dir hier, wie man Poke und BBQ kombinieren kann:

Zubereitung

  1. Das rohe Gemüse gründlich waschen und die Spargeln, Zucchini, Süsskartoffeln und den Knoblauch schälen. Das ganze Gemüse rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Bitte darauf achten, dass alles Gemüse etwa gleich gross geschnitten ist, damit die Grillzeit untereinander nicht zu stark voneinander abweicht.
  2. Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Den Knoblauch dazupressen und alles verrühren.
  3. 3. Den Grill heiss werden lassen und alles in einer Grillschale schön langsam grillieren, bis das Gemüse noch einen leichten Biss hat. 500 ml Kikkoman Poke Sauce darüber geben und das Gemüse damit marinieren. Noch für ein paar weitere Minuten weiter grillieren.
  4. Das Gemüse auf einem Teller anrichten und mit etwas Basilikum und Fleur de Sel anrichten.
  5. Die restliche Kikkoman Poke Sauce in einem Schälchen servieren und als Dip verwenden.

Variationen: Je nach Saison kann auch anderes Gemüse verwendet werden. Passend dazu können zum Beispiel feine Ofenkartoffeln serviert werden.

Nicht nur Jann’s Lieblings BBQ Rezept ist der absolute Hammer – auch alle anderen Freaks haben etwas super feines auf den Tisch gezaubert. Lass dich von unseren Freaks für den nächsten Grillabend mit den folgenden Rezepten inspirieren.

Autor:

"Bei mir geht nichts über mit Poke mariniertes Grillgemüse!"

Mit einem Klick aufs Bild tauchst du in Jann's Welt ein.

Grillgemüse

Produkte dazu

Zahlung und Lieferung

Sind Sie sich sicher?