0

Rösti mit gebratenem Eisbergsalat an Pfirsichvinaigrette

mit Kikkoman
Zubereitung: 30 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Grundrezepte
Hauptgang
Schweizer Küche

Zutaten

Personen
Rösti
800 g Kartoffel, festkochend
Salz
Muskatnuss
4 EL Kikkoman Sojasauce
1 dl Erdnussöl
Eisbergsalat an Pfirsichvinaigrette
1 Stk. Eisbergsalat, klein
2 Stk. Pfirsich
50 g Blattpetersilienblätter (Liscio)
1 dl Apfelbalsamessig
0.5 dl Cipriani Olivenöl
4 EL Sesam
4 EL Kikkoman Sojasauce
1 Becher Saurer Halbrahm
1 Knolle Fermentierter Knoblauch
Salz
80 g Bergkäse / Hartkäse

Die Rösti, die traditionell aus geriebenen Kartoffeln hergestellt werden, bilden die herzhafte Grundlage dieses Gerichts. Doch hier geben wir der klassischen Zubereitung einen Dreh: Die Rösti werden knusprig goldbraun gebraten und bilden so einen perfekten Kontrast zur zarten Textur des Eisbergsalats.

Der gebratene Eisbergsalat mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, doch wenn er leicht angebraten wird, entfaltet er eine einzigartige Süsse und eine angenehme Knusprigkeit. Die Kombination aus dem warmen Rösti und dem leicht gerösteten Salat schafft eine ausgewogene Harmonie zwischen Wärme und Frische.

Das i-Tüpfelchen dieses Gerichts ist die Pfirsichvinaigrette. Die süsse Frische der Pfirsiche verbindet sich mit der angenehmen Säure der Vinaigrette und verleiht dem Gericht eine überraschende und erfrischende Note. Die Vinaigrette rundet nicht nur den Geschmack ab, sondern sorgt auch für eine angenehme Verbindung zwischen den verschiedenen Komponenten.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und schälen. Dann mit der Rösti Raffel in eine Schüssel raffeln. Mit Salz, Muskatnuss und Kikkoman Sojasauce würzen und gut mischen.
  2. Die rohe Rösti kurz abtropfen lassen und in einer beschichteten Pfanne gleichmässig goldbraun braten. Wenn sie schön knusprig ist, rausnehmen und auf ein Küchenpapier legen. (So zieht noch das überschüssige Fett aus der Rösti).
  3. Den Eisbergsalat in 4 gleichmässige Teil schneiden und kurz im kalten Wasser waschen. Gut abtropfen lassen.
  4. Für die Vinaigrette nehmen wir den Apfelbalsamessig, das Olivenöl, Kikkoman Sojasauce und mischen es gut. Die Pfirsiche in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie (es würde sich auch hervorragend Koriander eignen) fein schneiden und mit dem Pfirsich zur Vinaigrette geben. Gut mischen und kurz ziehen lassen.
  5. Die Hälfte des Sauerrahms in eine Schüssel geben und mit etwas Salz abschmecken und in einen Spritzbeutel abfüllen. Die andere Hälfte mit dem fermentierten Knoblauch und etwas Salz gut mixen. Auch in einen Spritzsack abfüllen.
  6. Den Eisbergsalat in der gleichen Pfanne wie die von der Rösti kurz von einer Seite her anbraten. Herausnehmen und auf einem Teller mit der angebratenen Seite nach oben anrichten.
  7. Die Vinaigrette mit dem Pfirsich über dem Salat verteilen. Die beiden Sauerrahm Saucen mit dem Spritzsack über den Eisberg spritzen. Den Bergkäse mit einer Rösti Raffel über den Salat raffeln. Die Rösti seitlich anlehnen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Gerichten? Dann probiere doch mal diese Rezepte aus:

 

Rösti mit gebratenem Eisberg an Pfirsichvinaigrette

Autor:

Mit einem Klick aufs Bild tauchst du in Philipp's Welt ein!

Produkte dazu

Sind Sie sich sicher?