Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Um Ihnen in unserem eShop den bestmöglichen Service zu gewährleisten verwenden wir Cookies. Erfahren Sie mehr über die Cookie-Nutzung
0

Rinderbraten

saftiger Rinderbraten mit feinster Honig Marinade
Zubereitung: 30 Minuten
Wartezeit: 2 Stunden
Gesamtzeit: 2 Stunden 30 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Hauptgang
Glutenfrei
Schweizer Küche

Zutaten

Personen
600 g Rindshohrücken
Für die Marinade
1 dl Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
1 dl Sesamöl
1 EL Honig
1 EL Knoblauch
1 KL Chiliflocken
1 KL Pfeffer
Für das Gemüse
1 Stk. Pak Choi
2 Stk. Schalotten
1 Stk. Chilischote
2 Stk. Karotten
1 Stk. kleiner Lauch
1 Stange Zitronengras (geklopft)
Für die Sauce
1 EL Tomatenpüree
1 KL Knoblauchpüree
1 Stange Zitronengras (geklopft)
1 Scheibe Limette
1 dl Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
0.5 dl Reisessig
3 dl Kalbsfond
1 KL Zucker
3 Körner Piment
Salz, Pfeffer

Fabian hat sich in seiner ganzen Kochkarriere schon immer auf Fleisch/Fisch und Saucen spezialisiert. Nicht nur aus diesem Grund zaubert er heute feine Fleisch- und Saucengerichte auf den Tisch, sondern weil es vielseitig und in fast jedem Gericht kombiniert werden kann. Heute steht der Rinderbraten auf dem Rezept - ein feines Stück Fleisch mit asiatisch angehauchtem Gemüse, Marinade und Sauce. Das perfekte Gericht, um deine Gäste zu überzeugen.

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Marinade gut vermischen und das Fleisch damit marinieren. Die Marinade im Fleisch für ca. 2 Stunden einziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Pak Choi, die Schalotten, Chili, Karotten, Lauch und das Zitronengras schneiden. Den Backofen auf 80° C vorheizen.
  3. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und in einer flachen Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten kurz anbraten.
  4. Das Gemüse mit der restlichen Marinade mischen und in eine Gratinform geben. Das angebratene Fleisch auf das Gemüse legen und mit Kerntemperaturmesser im vorgeheizten Backofen schieben.
  5. Für die Garstufe Medium-Rare: Das Fleisch solange im Ofen lassen, bis es eine Kerntemperatur von 48° C erreicht hat. (Dauer je nach Backofen ca. 60-90 Minuten)
  6. In dieser Zeit die Sauce vorbereiten. Dafür das Tomatenpüree, Knoblauchpüree, Zitronengras und Limettenscheibe in der Bratpfanne andünsten. Mit der Kikkoman natürlich gebrauten Sojasauce und dem Reisessig ablöschen und dann mit dem Kalbsfond auffüllen.
  7. Die Gewürze dazugeben und abschmecken. Die Sauce auf leichter Stufe köcheln, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  8. Das Gemüse und den Rinderbraten aus dem Ofen nehmen und alles servieren. Das Fleisch in dünnen Tranchen schneiden und anrichten.

Variationen: Das Fleisch kann auch mit der Sauce und dem Gemüse im Ofenf zugedeckt geschmort werden. Dazu anstelle eines Hohrücken ein Rindsschmorfleisch verwenden.

Tipp: Den Hohrücken ca. eine Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen, damit er bei Zubereitung die Zimmertemperatur erreicht hat.

Nice to know: Die Chiliauswahl sollte überlegt sein - umso mehr Hitze sie bekommt, desto schärfer wird sie.

saftiger Rinderbraten

Autor:

"Einen feinen Rinderbraten - das perfekte Essen an einem Sonntagabend."

Mit einem Klick aufs Bild tauchst du in Fabian's Welt ein!

Produkte dazu

Zahlung und Lieferung

Sind Sie sich sicher?